WestfalenlogoLiebe Sportfreundinnen und Sportfreunde,
Erfreulicherweise greifen die von Seiten der Landes-und Bundesregierung getroffenenMaßnahmen und die schrittweise Lockerung der Vorgaben ermöglicht zumindest wieder einen eingeschränkten Übungsbetrieb in unseren Ortsgruppen.
Unter welchen Voraussetzungen die Durchführung von Veranstaltungen wieOrtsgruppenschauen, Ortsgruppenprüfungen, Agilityturniere, Körungen undWesensbeurteilungen zeitnah möglich sein wird, ergibt sich sicherlich ab dem 25. Mai 2020 wenn u.U. die nächsten Erleichterungen zum Tragen kommen.

Für die Landesgruppe Westfalen sind als Coronabeauftragte benannt:

Thomas Barbara  Thomas Leyener und Barbara Ullrich-Kornadt


Kontakt: https://www.sv-lg-westfalen.de/die-lg-06/der-vorstand.html

UdoWolters kleinDurch die anhaltende Pandemie ist es noch nicht absehbar, ab welchem Zeitpunkt wieder reguläre Wesensbeurteilungen durchgeführt werden können.

Nach vielen Anfragen aus der Mitgliedschaft zu den ausgefallenen Wesensbeurteilungen gilt weiterhin:

WestfalenlogoLiebe Sportfreundinnen und Sportfreunde,

ab der kommenden Woche ist es erfreulicherweise wieder erlaubt in einem begrenzten Rahmen auf unseren Übungsplätzen zu trainieren.
Grundlage hierfür ist der geänderte § 4 der ab Montag geltenden Coronaschutzverordnung. Hiernach ist ein kontaktloser Freizeit-und Breitensport möglich.

Voraussetzungen sind:

Hier könnte Ihre Werbung stehen - Werbung appelliert, vergleicht, macht betroffen und neugierig. Weitere Info: Wenden Sie sich bitte an den LG-Westfalen Vorstand
Zum Seitenanfang
JSN Blank template designed by Webloesungen.info