PlakatBQ DuelnmenLiebe Freundinnen und Freunde,

mit Schreiben vom 18. Oktober 2021 hat uns die Hauptgeschäftsstelle darüber informiert, dass die Landesgruppe Westfalen sich erfolgreich um die Ausrichtung der erstmalig wieder durchzuführenden Qualifikation zur WUSV Universalweltmeisterschaft 2022, einer Kombination aus Prüfung und Zuchtschau, beworben hat.

Im Rahmen dieser Veranstaltung vom 24 – 27. März 2022 auf der großzügigen Platzanlage der OG Dülmen wird das „Team Germany“ zur WUSV Universalweltmeisterschaft 2022 ermittelt.

EgonBaumgartSehr geehrte Mitglieder des Ausbildungsausschusses,

für die Bewertung der Abteilung A im Rahmen der diesjährigen SV-Bundessiegerprüfung IGP & Agility in Meppen war der Leistungsrichter Gerd Beck (LG Bayern-Nord) vorgesehen und als Fährtenbeauftragter sollte Herr Horst Seger (LG Baden) fungieren.

Sowohl Herr Beck als auch Herr Seger können die vorgesehenen Ämter leider aus gesundheitlichen Gründen nicht wahrnehmen.

Der SV-Vorstand benennt deshalb für die SV-Bundessiegerprüfung IGP & Agility den Leistungsrichter Egon Baumgart (LG Westfalen) als Richter der Abteilung A und als Fährtenbeauftragten Herrn Hans-Christian Boll (LG Waterkant).

Wir bitten um freundliche Kenntnisnahme und verbleiben.

Wir wünschen den ausgefallenen Kollegen gut Besserung und gratulieren Egon Baumgart zur Berufung.

Udo Wolters
Am 06.09.2021 ist der uns allen wohl bekannte Züchter "von der Freiheit Westerholt"  Klaus Lang verstorben. Der LG-Vorstand möchte den Angehörigen und Freunden sein Beileid ausdrücken und wünscht Ihenn viel Kraft in dieser schweren Zeit. 

Mit Erlaubnis seines Sohnes Ralf Lang möchten wir an dieser Stelle seinen sehr liebevollen und persönlichen Nachruf abdrucken: 

Wenn die Kraft versiegt, die Sonne nicht mehr wärmt, der Schmerz das Lächeln einholt, dann ist der ewige Frieden eine Erlösung. Was man tief im Herzen besitzt, kann man durch den Tod nicht verlieren.  Johann Wolfgang von Goethe

Wir trauern um Klaus Lang, ein besonderer Mensch ist in Würde am 06.09.2021 im Alter von 83 Jahren von uns gegangen. Wer ihn richtig gekannt hat, war stolz mit ihm befreundet gewesen zu sein. Wir sind sehr traurig, dass Papa uns verlassen hat und wollen keine Minute unserer gemeinsam verbrachten Zeit missen. Papa hat in seiner 68 jährigen Schäferhund Vita niemals finanzielle Ziele verfolgt, es ging ihm ausschließlich um seinen Spaß mit dem Deutschen Schäferhund. Er hat sich seine Erfolge mit dem Zwinger „von der Freiheit Westerholt“ durch einzigartiges Fachwissen, enormen Einsatz und dem Fingerspitzengefühl in der Zucht erarbeitet. Papa hat mir von Kindheit an alles über den Deutschen Schäferhund beigebracht, über Blutlinien, Zuchtgeschehen sowie den Umgang und das Handling, davon habe ich die letzten Jahrzehnte profitiert. Wir haben gemeinsam in ca. 50 Jahren mit dem Deutschen Schäferhund viele Höhepunkte genießen können, die ich nicht missen mag, aber auch schmerzhafte Niederlagen gehörten dazu. Summa Summarum hat Papa´s  erfülltes Leben nun in Frieden seine Vollendung gefunden. Mit dem Tod eines Menschen verliert man Vieles, niemals aber die mit ihm verbrachte Zeit, sowie die eigenen Bilder im Kopf. Seinem Willen entsprechend haben wir Papa im kleinsten Kreis der Familie in Westerholter Wald in der „Ruhestätte Natur“ beigesetzt, wo er Jahrzehnte mit seinen Schäferhunden spazieren war.

DANKE das  es dich gab.
Bild 5

Die Landesgruppe Westfalen gratuliert Henning Setzer zur Ernennung zum Ehrenrichter.

Lieber Henning, wir finden, dass Dir diese Ehre mehr als gebührt, hätten Dich aber auch sehr gerne noch länger als aktiver ZR und KM in unserer LG gehabt. Es war schön, Dich auf der LG Jugendzuchtschau in Schwerte wieder in unseren Reihen gehabt zu haben.

Setzer Ehrenrichter

Hier könnte Ihre Werbung stehen - Werbung appelliert, vergleicht, macht betroffen und neugierig. Weitere Info: Wenden Sie sich bitte an den LG-Westfalen Vorstand
Zum Seitenanfang
JSN Blank template designed by Webloesungen.info