WestfalenlogoWerte Sportfreundinnen und Sportfreunde,

die seit März 2020 anhaltende Pandemie hat unsere LG Veranstaltungen sowie sehr viele OG Prüfungen so gut wie unmöglich gemacht. Mittlerweile normalisiert sich das Prüfungsgeschehen wieder. Vor dem Hintergrund der weiter unklaren Perspektive für unser Prüfungsgeschehen hat der LG-Vorstand diese Situation berücksichtigt und sich auf folgende Zulassungsbestimmungen für das Jahr 2022 verständigt.

Das Wesentliche hier in der Kürze reduziert:

Qualifikation für die LG-FCI 2022 in der OG Herne 08:

– eine IGP 3 Prüfung mit dem Gesamtergebnis „Gut“ mit TSB „a“ unter einem SV Richter abgelegt in einer SV termingeschützten Veranstaltung. Die Prüfung kann auch in der eigenen OG abgelegt worden sein. 

Qualifikation für die LGA 2022 in der OG Rorup:

– eine IGP 3 Prüfung mit dem Gesamtergebnis „Gut“ mit TSB „a“ unter einem SV Richter abgelegt in einer SV termingeschützten Veranstaltung. Die Prüfung kann auch in der eigenen OG abgelegt worden sein. 

Qualifikation für die LG-FH 2022 in der OG Ahlen:

 – eine FH 2 Prüfung mit dem Gesamtergebnis „Gut“ unter einem SV Richter abgelegt in einer SV termingeschützten Veranstaltung. Die Prüfung kann auch in der eigenen OG abgelegt worden sein.  

Als Qualifikationsprüfungen für 2022 zählen alle nach dem 15.08.2021 abgelegten Ergebnisse.

Wir bitten um Beachtung. Die vollständigen Zulassungsbedingungen finden Sie auf der Homepage der LG.

Wir hoffen, dass wir die LG-Veranstaltungen 2022 wie geplant durchführen können und freuen uns darauf, sie gesund auf einer unserer Veranstaltungen wieder sehen zu können.

Udo Wolters
LG-Ausbildungswart.

Hier könnte Ihre Werbung stehen - Werbung appelliert, vergleicht, macht betroffen und neugierig. Weitere Info: Wenden Sie sich bitte an den LG-Westfalen Vorstand
Zum Seitenanfang
JSN Blank template designed by Webloesungen.info